Header

Behandlungskonzept

Bei Beschwerden wie z. B. Verspannungen, Rückenschmerzen/Hexenschuss, Kopfschmerzen/ Migräne, Tinnitus/Hörsturz, Schleudertrauma, Arthrose, postoperative Zustände (z. B. nach Knochenbrüchen, TEP's, Bauch- und Thorax-OP's), Sportverletzungen, allgemeine Schmerzsyndrome und Verdauungsstörungen biete ich an:

Physiotherapie

Form der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln.

Sie orientiert sich an den Beschwerden und den Funktions- und Aktivitätseinschränkungen des Patienten. Sie richtet sich an Menschen aller Altersgruppen und ist eine Alternative oder Ergänzung zur Behandlung mit Arzneimitteln.

Ihre Eigenaktivität wird durch aktive und passive Techniken gefördert:

Manuelle Therapie

Beheben von Funktionsstörungen Ihres Bewegungsapparates.

Zunächst erkenne und bewerte ich, als Ihre Therapeutin, nach einer ausführlichen manuellen Befundung die Ursache Ihrer Beschwerden.

Liegt ein in seiner Funktion reversibel gestörtes Gelenk der Extremitäten (Arme und/oder Beine) vor oder ist ein Bewegungssegment der Wirbelsäule betroffen, wende ich Mobilisationstechniken an. Ziel ist die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der maximalen und schmerzfreien Gelenkfunktion.